AG

Lead. Don't Follow.

ERFAHRUNGEN AUS DER INDUSTRIE – 8: Trocknung vom Papier

Bei der Papierherstellung sind unter anderem, Trocknung vom Papier , ist eine Wissenschaft für sich. Vor ca. 50 Jahren, Energie Verbrauch war gar nicht so wichtig denn der Gewinn vom Papier war so hoch so dass alles andere nicht so wichtig war. Mit der Zeit,  wo Konkurrenz so gross wurde  und der Gewinn zurück ging, […]

Read More

ERFAHRUNGEN AUS DER INDUSTRIE – 7: Streichprobleme beim Papier und Karton

Die Probleme beim Streichen von Karton und  Papier sind verschieden. Hauptprobleme sind;  unter anderem, Konstanthaltung vom Strichgewicht, möglichst hohes Trockengehalt bzw. weniger Energieverbaruch bei der Trocknung.  Das ganze ist abhaengig vom Streichrezeptur und Chemikalien.   Beim streichen vom Papier, da das Papier meistens vom teueren Cellulose hergestellt wird,  strebt man möglichst viel Strichgewicht auf das […]

Read More

ERFAHRUNGEN AUS DER INDUSTRIE – 6

Qualitaestserhöhung durch Kontrolle von Produktionslisten: Kontrollisten ermöglichen dem Manager, – Wie laeuft die Produktion? – Ist die Produktion in den Toleranzen? – Wieviel Abfall? – Sind die produzierte Mengen, den Auftraegen entsprechend? (mehr oder weniger)? – Ist der Stock zu viel oder zu wenig? – Ist bei der Produktion irgend wo Engpass? – Ist der […]

Read More

ERFAHRUNGEN AUS DER INDUSTRIE – 5

Durchlaufende Produktion. Viele Produktionsmanager haben die Tendenz (zum Teil aus Angst dass die Direktion die nötige spare parts aus Kostengründen, nicht genehmigt ) dass einen defekten Teil , so weit zu fahren bis es nicht mehr geht. Dies passiert meistens in der Nachtschicht wo niemand da ist, und die Produktion wird zwangslaeufig für laengere Zeit […]

Read More

ERFAHRUNGEN AUS DER INDUSTRIE – 4

Saubere Arbeitsplaetze In vielen Fabriken, werden an die Sauberkeit von Arbeits – und Produktionsplaetzen keine grosse Achtung gegeben. Viele Manager denken, das ist nicht produktiv und kostet Geld, daher lass es so sein wie es ist. Wenn Manager so denken, denken die Arbeiter auch so, lass schmutzig! Resultat davon ist, minderwertige Arbeit und dementsprechend minderwertige […]

Read More

ERFAHRUNGEN AUS DER INDUSTRIE – 3

Bei der Installation von Rohrleitungen muss man auch Kupplungen haben damit die Rohre zusammen geschaltet werden können. In unserem Werk, wo wir Wasserrohre herstellten, hatten wir unter anderen, 3 – Kupplungsdrehbanken auch gehabt. D.h. pro Drehbank einen Arbeiter, total 3 Arbeiter. Bei der Herstellung von grösseren Kupplungen hatten wir keine Kapazitaetsprobleme gehabt, sogar Überkapazitaet. Aber, […]

Read More

ERFAHRUNGEN AUS DER INDUSTRIE – 2

Ende 60’er, anfangs 70’er Jahren, als junger Elektronik Ing. in einem europaeischen elektronischen Werk in der Türkei, wo damals nur Radios hergestellte, waren die gegebene Taktzeiten (Herstellungszeiten) waren dem Drittlaender angepasst, sodass die taeglich hergestellte Stückzahlen waren nur 60% vom damaligen europaeischen Werten. Nach einer Monat Beobachtungszeit, habe gemerkt dass die eigentliche Kapazitaet der Anlage […]

Read More

ERFAHRUNGEN AUS DER INDUSTRIE

Als junger Elektronik Ing. in den 60’er Jahren, in einem elektronischem Entwicklungslabor, meine erste Aufgabe war, dass in einem total verschlossener Vakuumpumpe, beim abreissen von Keilrieme, das reissen festzustellen und die Wakuumanlage sofort abzuschalten. Um das zu ermöglichen, habe ich die Tatsache ausgenutzt dass an einem belasteten und unbelasteten Wechselstrommotor, eine Phasenverschiebung auftritt. Dazu habe […]

Read More